Allgemeine Geschäftsbedingungen, kurz AGB genannt, haben beim Abschluss von Verträgen ihre Geltung. Durch eine Vielzahl vorformulierter Vertragsbedingungen wird ein Vertrag zwischen dem Verwender der AGB Muster und der anderen Vertragspartei geschlossen. Hierbei spielt es keine entscheidende Rolle, ob die AGB (umgangssprachlich auch „kleingedrucktes“ genannt) einen gesonderten Bestandteil eines Vertrages bilden oder in die Vertragsurkunde selbst aufgenommen wurden. Die Schriftart der AGB oder auch die Form des Vertrages sind nicht von entscheidender Wichtigkeit. Auf die AGB muss deutlich hingewiesen werden. Die Inhalte dürfen nicht von der wesentlichen Erwartung abweichen und entsprechende Regelungen dürfen nicht enthalten sein. Der eigentliche Sinn der AGB lag darin, den Abschluss eines Geschäftes, durch ein entsprechendes Regelwerk zu vereinfachen. Die AGB-Gesetze kontrollieren die AGB zum Schutze des Verbrauchers. Bestimmten Klauseln kann hier die Wirksamkeit abgesprochen werden. Es gibt vorformulierte AGB, die man auf die Bedürfnisse des eigenen Geschäftes abändern kann.

Kommentieren

Wichtiges

Impressum

Datenschutz